14. Mai 2018

Erstmals in der Geschichte konnten TV-Zuschauer in der Schweiz Para-Ski-alpin-Rennen von Paralympics verfolgen. Die umfassende Berichterstattung von Schweizer Radio und Fernsehen beleuchtete zudem die anderen Schweizer Sportarten Rollstuhlcurling und Para-Ski-Langlauf.

Angelika Kren, Projektleiterin Paralympics bei SRF bilanziert: «Zum ersten Mal konnten wir die Paralympischen Ski-Alpin-Rennen live zeigen. Eine grosse Herausforderung, nicht zuletzt wegen der Zeitverschiebung. Wir freuen uns sehr, dass das Schweizer TV-Publikum unsere Liveübertragungen positiv angenommen hat. Auf ein erfreuliches Interesse ist auch das Magazin ‘Paralympics: die Highlights‘ mit den Höhepunkten aus Schweizer Sicht gestossen. Die meistgesehene Ausstrahlung erzielte in der Deutschschweiz einen Zuschauerschnitt von 141’000 Personen, was einem Marktanteil von 27,3 Prozent entspricht.»

17.05.2022

Athletes Network unterstützt Para-Athlet*innen bei ihrer Nachsport-Karriere

Swiss Paralympic geht eine Kooperationspartnerschaft mit dem Athletes Network ein. Die Plattform Athletes Network unterstützt nun auch Para-Athlet*innen im Übergang in die Nachsport-Karriere und bietet ihnen den Kontakt zu diversen Unternehmen.
Weiterlesen
10.05.2022

Treue Partner auf dem Weg nach Paris 2024

Der Para-Spitzensport kann nach den Winterspielen in Peking weiterhin auf treue Sponsoren zählen. Allianz Suisse und die Joseph Voegeli Stiftung verlängern die Partnerschaft mit Swiss Paralympic bis 2024. Die Rickli + Wyss AG ist weiterhin Supplier und Schindler bleibt Ausrüstungspartner für das Swiss Paralympic-Cycling Team im kommenden Jahr.
Weiterlesen
03.05.2022

So sieht die Sportagenda 2022 aus

Die Sommersportler*innen sind bereits erfolgreich in die Saison gestartet. Nach den Winterspielen in Peking stehen 2022 weitere Highlights auf der Agenda von Swiss Paralympic. Auch bei Welt- und Europameisterschaften zeigt sich die Vielfalt des Para-Sports.
Weiterlesen