9. August 2018

Der erste Aufschlag der Para-Badminton Europameisterschaft findet am 30. Oktober in Rodez (FRA) statt, der letzte am 04. November. Nationaltrainer Michael Adamer begleitet die Delegation mit der dreifachen Europameisterin Karin Suter-Erath (Wettingen AG) an die Wettkämpfe in Südfrankreich.

Zur Schweizer Delegation zählen somit folgende Athletinnen und Athleten:
Frauen:
Karin Suter-Erath, Wettingen (AG) -Einzel, Doppel und Mixed
Cynthia Mathez, Olten (SO) - Einzel, Doppel
Sonja Häsler, Basel (BS) - Einzel, Doppel, Mixed
Männer:
Luca Olgiati, Hausen (AG) - Einzel, Doppel, Mixed
Christian Hamböck, Basel (BS) - Einzel, Doppel, Mixed

29.02.2024

Schwimm-Duo für die EM in Portugal selektioniert

Nora Meister (Lenzburg AG) und Leo McCrea (Poole GB) nehmen an der Para-Schwimm-EM vom 21. bis 27. April 2024 in Portugal teil.
Weiterlesen
26.02.2024

Cynthia Mathez und Ilaria Renggli qualifizieren sich für Paris 2024

Die beiden Rollstuhl-Badmintonspielerinnen Cynthia Mathez (Boningen SO) und Ilaria Renggli (Hottwil AG) sichern sich als Damen-Doppel je ein Startticket für die Paralympics in Paris. Dies steht nach dem Erreichen der WM-Viertelfinals in Thailand fest.
Weiterlesen
14.02.2024

Grand Prix Dubai – Schweizer mit Top-Leistungen

Catherine Debrunner und Marcel Hug siegen auch beim ersten World Para Athletics Grand Prix der Saison in Dubai weiter. Schweizer Zweikampf zwischen Blum und Bösch bei den T52-ern.
Weiterlesen