29. Juli 2019

„Die Reha Rheinfelden engagiert sich seit Jahren für den Behindertensport und freut sich über die stetig wachsende Bedeutung. Durch die Partnerschaft mit Swiss Paralympic möchten wir diese Entwicklung positiv beeinflussen. Seit 2009 unterstützt die Klinik daher Swiss Paralympic als Sponsor und Mitglied des Gold Teams.“, so Matthias Mühlheim, administrativer Direktor der Reha Rheinfelden.

„Die Reha Rheinfelden engagiert sich seit Jahren für den Behindertensport und freut sich über die stetig wachsende Bedeutung. Durch die Partnerschaft mit Swiss Paralympic möchten wir diese Entwicklung positiv beeinflussen. Seit 2009 unterstützt die Klinik daher Swiss Paralympic als Sponsor und Mitglied des Gold Teams.“, so Matthias Mühlheim, administrativer Direktor der Reha Rheinfelden.

Als führendes Rehabilitationszentrum für Neurologie, Orthopädie und Geriatrie sowie für internistisch-onkologische und psychosomatische Rehabilitation sieht die Reha Rheinfelden ihre Hauptaufgabe darin, Patientinnen und Patienten mit Hilfe modernster Therapien auf ihren Weg in Alltag, Familie, Gesellschaft und Beruf zurückzuführen.

«Der Behindertenspitzensport weltweit wächst stetig. Das macht uns sehr stolz, stellt uns jedoch finanziell vor immer grösser werdende Herausforderungen. So sind sowohl die Zahl der Wettkämpfe als auch die Anzahl der Athleten gestiegen. Damit wir ihnen auch weiterhin eine gute Basis schaffen und uns gleichzeitig weiterentwickeln können, sind wir auf Partner wie die Reha Rheinfelden angewiesen. Mit grosser Dankbarkeit über die Verlängerung der Partnerschaft freuen wir uns auf weitere drei Jahre.», so die Generalsekretärin von Swiss Paralympic, Conchita Jäger.

www.reha-rheinfelden.ch

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen