7. März 2018

Michael Brügger fordert die schnellste Downhill-Bikerin der Schweiz in einem Duell auf dem Bike und auf den Skiern heraus. Schafft er die grösste Herausforderung seines Lebens?

Der paralympische Skirennfahrer Michael Brügger fordert Emilie Siegenthaler, Downhill-Bike Europameisterin, Weltcupsiegerin und siebenfache Schweizer Meisterin, in zwei Disziplinen heraus. Der unterschenkelamputierte Athlet will in je einem Downhill-Biking und einem Ski-Rennen schneller als sie im Ziel ankommen. Kann er trotz seiner körperlichen Behinderung seine Gegnerin besiegen?
Donnerstag, 08.03.2018
SRFzwei 19:00 - 19:30
Info / Dok

23.01.2022

Sechs Bronzemedaillen für die Schweiz an der WM in Lillehammer

Der heutige Parallel-Slalom an der Para-Snowsports-WM in Lillehammer endet mit dem Aus in der Qualifikation für alle Schweizer Skifahrer. Bester Schweizer an der WM war Théo Gmür mit Bronze im Super-G und im Riesenslalom. Die Nationaltrainer ziehen Bilanz.
Weiterlesen
22.01.2022

Bronze im Snowboard - Tavasci verpasst Sprint-Halbfinal

Am vorletzten Tag der Para-Snowsports-WM in Lillehammer gewinnen die Snowboarderinnen Romy Tschopp und Ellen Walther im Dreierfeld Bronze. Der Engadiner Tavasci belegt in der Qualifikation im Sprint Rang 16.
Weiterlesen
22.01.2022

Ein Leben ohne Tellerlift, dafür mit WM-Medaille

Die beiden Baslerinnen Ellen Walther und Romy Tschopp erfüllen sich ihren Traum vom Snowboarden, obwohl sie ihren Alltag im Rollstuhl verbringen. In Lillehammer haben sie erstmals an einer Para-WM teilgenommen und reisten mit Bronze zurück in die Schweiz.
Weiterlesen