Beijing 2022 DE 23. November 2021

In 100 Tagen werden in China die paralympischen Winterspiele eröffnet. Die Schweiz wird voraussichtlich in vier von sechs Sportarten vertreten sein. Sicher mit dabei ist die Rollstuhl Curling Nationalmannschaft, die sich im Frühjahr bereits einen Quotenplatz gesichert hat. Swiss Paralympic stellt in den nächsten Wochen Athlet*innen aus den vier Wintersportarten vor. Die Selektionen der Paralympics-Teilnehmer*innen finden am 16. Februar 2022 statt. Die Paralympics werden vom 4. bis 13. März ausgetragen.

23.11.2021

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in Wettkämpfe & Sportadministration

Swiss Paralympic ist eine von der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung/Rollstuhlsport Schweiz und von PluSport Behindertensport Schweiz getragene Stiftung und zugleich die nationale Organisation für die Entsendung von Sportler*innen mit einer Körper- oder Sehbehinderung an die Paralympics sowie an Welt- und Europameisterschaften. Dazu gehören auch die Finanzierung und Organisation dieser Teilnahmen. Als nationales paralympisches Komitee (NPC) ist die Organisation Mitglied und Ansprechpartnerin des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC).
Weiterlesen
21.11.2021

Oita-Marathon: Marcel Hug siegt und unterbietet den Weltrekord von Heinz Frei

Marcel Hug fährt am 40. Oita International Wheelchair Marathon einen neuen Weltrekord und unterbietet damit den Rekord von Heinz Frei aus dem Jahr 1999.
Weiterlesen
20.11.2021

Swiss Paralympic Night: Ehrung der erfolgreichsten Para-Sportler*innen des Jahres

Am Samstagabend wurden an der Swiss Paralympic Night in Bern die 18 erfolgreichsten Para-Sportler*innen des Jahres für ihre Medaillen geehrt. Den Allianz Newcomer Award 2021 erhielten zum ersten Mal zwei Athlet*innen: Der Handbiker Fabian Recher und die Leichtathletin Elena Kratter.
Weiterlesen