19. Februar 2022

Nora Meister ist als eine von sechst Athlet*innen als Aargauer Sportlerin des Jahres nominert. Bis zum 2. März können Sie für die Schwimmerin, die an den Paralympics in Tokio Bronze gewann, abstimmen.

Die 19-jährige Lenzburgerin Nora Meister hat im letzten Jahr gleich doppelt für Furore gesorgt. Zuerst an den Europameisterschaften, wo sie zwei Goldmedaillen (400m Freistil, 100m Rücken) und eine Silbermedaille (100m Freistil) holte und über 400m Freistil sogar einen neuen Weltrekord aufstellte. Und dann doppelte sie an den Paralympischen Spielen nach, wo sie über 400m Freistil die Bronzemedaille geholt hat.

Das Voting für die Wahl «Aargauer Sportler/in des Jahres» ist bis Mittwoch, 2. März geöffnet. Es kann sowohl per SMS als auch online abgestimmt werden. Der Titel «Aargauer Sportler/in des Jahres 2021» wird im Rahmen der Sport-Gala übergeben, die am Freitag, 4. März im Tägi Wettingen durchgeführt wird.

Weitere Informationen zur Online-Abstimmung: Aargauer Sport-Gala – Wer wird Aargauer Sportler/in des Jahres? | aargauersport.ch

30.06.2022

Partnermeeting 2022 - Letzigrund Stadion

Einige Impressionen unseres Partnermeetings im Letzigrund Stadion. Neben Infos gabs Para-Sport hautnah im Infield und Gänsehaut mit dem Film "Phönix aus der Asche".
Weiterlesen
21.06.2022

Mauritz Trautner wird neuer Head Coach Ski Alpin

Das Swiss Paralympic Ski Team wird neu von Mauritz Trautner trainiert. Der ehemalige Co-Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft soll das Schweizer Team weiterentwickeln und an der Weltspitze etablieren.
Weiterlesen
18.06.2022

Madeira, die Medailleninsel im Atlantik

Die Para-Schwimm-WM geht heute Abend zu Ende und sie war für die Schweizer*innen sehr erfolgreich. Nora Meister holte zwei Mal Bronze und Leo McCrea mit Silber seine erste WM-Medaille.
Weiterlesen