11. Juli 2018

Para-Sport-Fans dürfen sich auf einen heissen August mit einer Weltmeisterschaft (Para-cycling) und drei Europameisterschaften (Bogenschiessen, Schwimmen, Leichtathletik) freuen. Die selektionierten Athletinnen und Athleten für die mit Spannung erwarteten Wettkämpfe sind nun definitiv bekannt.

WM Para-cycling Road Maniago (ITA), 02.-05. August 2018
Benjamin Früh (MH1): Zeitfahren, Strassenrennen
Heinz Frei (MH3): Zeitfahren, Strassenrennen, Team Relay
Sandra Graf (WH4): Zeitfahren, Strassenrennen
Ursula Schwaller (WH3): Zeitfahren, Team Relay
Roger Bolliger (MC2): Zeitfahren, Strassenrennen
Felix Frohofer (MH4): Zeitfahren, Team Relay
Athos Libanore (MH4): Zeitfahren, Strassenrennen
Sandra Stöckli (WH4): Zeitfahren, Strassenrennen
Fabian Recher (MH4): Strassenrennen
Cornel Villiger (MH3): Zeitfahren, Strassenrennen
Luca Gilgen (MH3): Zeitfahren, Strassenrennen

EM Bogenschiessen Pilsen (CZE), 11.-19. August 2018
Martin Imboden (W2): Compound Men Open

EM Schwimmen Dublin (IRL), 13.-19. August 2018
Selektion bereits am 21.06.2018 erfolgt.
Stephan Fuhrer (S 5/SB4): 50 m Freestyle, 100 m Freestyle, 100 m Breaststroke
Joshua Grob (S8): 50 m Freestyle, 100 m Freestyle, 400 m Freestyle
Nora Meister (S8):  100 m Freestyle, 400 m Freestyle, 100 m Backstroke

EM Leichtathletik Berlin (GER), 20.-26. August 2018
Frauen:
Sofia Gonzalez (T63): 100 m
Alexandra Helbling (T54):100 m, 200 m, 400 m, 800 m, 1500 m, 5000 m
Tanja Henseler (T53): 100 m, 200 m, 400 m
Patricia Eachus-Keller (T54): 800 m, 1500 m, 5000 m
Abassia Rahmani (T62): 100 m, 200 m
Manuela Schär (T54): 1500 m, 5000 m
Anita Scherrer (T53): 100 m, 200 m, 400 m
Männer:
Fabian Blum (T52): 100 m, 400 m, 1500 m
Beat Bösch (T52): 100 m, 400 m, 1500 m
Philipp Handler(T13): 100 m, 200 m
Marcel Hug (T54): 800 m, 1500 m, 5000 m
Bojan Mitic (T34): 100 m, 400 m, 800 m
Ebenfalls selektioniert wurde Silvio Keller für die Tischtennis WM in Celje-Lasko (SLO) vom 15-21.Oktober 2018.

17.05.2022

Athletes Network unterstützt Para-Athlet*innen bei ihrer Nachsport-Karriere

Swiss Paralympic geht eine Kooperationspartnerschaft mit dem Athletes Network ein. Die Plattform Athletes Network unterstützt nun auch Para-Athlet*innen im Übergang in die Nachsport-Karriere und bietet ihnen den Kontakt zu diversen Unternehmen.
Weiterlesen
10.05.2022

Treue Partner auf dem Weg nach Paris 2024

Der Para-Spitzensport kann nach den Winterspielen in Peking weiterhin auf treue Sponsoren zählen. Allianz Suisse und die Joseph Voegeli Stiftung verlängern die Partnerschaft mit Swiss Paralympic bis 2024. Die Rickli + Wyss AG ist weiterhin Supplier und Schindler bleibt Ausrüstungspartner für das Swiss Paralympic-Cycling Team im kommenden Jahr.
Weiterlesen
03.05.2022

So sieht die Sportagenda 2022 aus

Die Sommersportler*innen sind bereits erfolgreich in die Saison gestartet. Nach den Winterspielen in Peking stehen 2022 weitere Highlights auf der Agenda von Swiss Paralympic. Auch bei Welt- und Europameisterschaften zeigt sich die Vielfalt des Para-Sports.
Weiterlesen