Joshua Grob gibt an den Schwimm-Europameisterschaften ein Versprechen ab

2 Jahre nach dem Rücktritt der Weltmeisterin Chantal Cavin selektionierte Swiss Paralympic mit dem 17-jährigen Joshua Grob wieder ein hoffnungsvolles Talent für einen grossen Titelkampf. Joshua Grob ist als Sohn eines Schweizers in Südafrika aufgewachsen und nahm 2013 erstmals – mit grossem Erfolg – an den Schweizer Meisterschaften teil. Seit Geburt durch eine Zerebralparese behindert, erreichte der junge Freistil-Schwimmer Joshua Grob an den Europameisterschaften über 100 m den 7. und über 50 m den 8. Rang. Dabei gelang ihm im Final über 50 m eine neue persönliche Bestleistung.

Gesamthaft traten 375 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 37 Nationen im holländischen Eindhoven gegeneinander an.

 

Joshua Grob

Schwimmen

Athlet*in Sportart Klasse Disziplin Rang
Joshua Grob Schwimmen S8 100 m Freestyle 7. Rang
Joshua Grob Schwimmen S8 50 m Freestyle 8. Rang