Rund ein dreiviertel Jahr vor den Olympischen- und Paralympischen Spielen in Tokyo 2020 treffen sich die Schweizer Teilnahmekandidatinnen und Kandidaten in Nottwil. Dabei erhalten sie erste Informationen zum bevorstehenden Grossanlass, zu den Austragungsstätten, zu Klima, Land und Leuten. Damit soll bei den Teilnehmenden die Vorfreude auf die Olympischen- und Paralympischen Spiele noch mehr geweckt werden und der «Paralympic Spirit» wird ein erstes Mal beschworen. Durch ein gemeinsames Spiel- und Spassprogramm kommt auch der (nicht allzu ernst gemeinte) Wettkampfgedanke nicht zu kurz. Auch das persönliche Kennenlernen der Sportlerinnen und Sportler aus den verschiedensten Sportarten ist wichtig. Es treffen sich Olympianeulinge und Routiniers, Teamsportler und Einzelkämpfer. Somit sollen die Athletinnen und Athleten mit neuer Motivation den Schlussspurt Richtung Tokyo 2020 in Angriff nehmen.

Beim gemeinsamen Nachtessen wird zudem ein erster Einblick in die neue Kleiderkollektion gewährt.

genauere Infos zum Inhalt und Ablauf folgen.

Bogenschiessen

Leichtathletik

Para-Badminton

Para-cycling

Para-Equestrian

Rollstuhl-Basketball

Rollstuhl-Fechten

Rollstuhl-Rugby

Rollstuhl-Tennis

Rudern

Schwimmen

Sportschiessen

Tischtennis