Die ITTF bestätigt, dass die Para-Europameisterschaften im Para Tischtennis vom 15. bis 22. September 2019 in der Helsingborg Arena in Schweden stattfinden wird.

Helsingborg erhielt das Recht, das Turnier auszurichten, nachdem es die Konkurrenz aus Halmstad (SWE), Vejle (DEN) und Granada (ESP) besiegt hatte.

Der erstklassige Austragungsort der Stadt – die Helsingborg Arena – hat sich mit der Austragung der Senioren-Europameisterschaft 2017 bereits einen Namen gemacht und wird sich nun auf die Aufnahme von rund 300 Spielern vorbereiten, die voraussichtlich an der ITTF Para Europameisterschaft 2019 teilnehmen werden, die zur Qualifikation für die Paralympischen Spiele Tokio 2020 beitragen wird.

Der Wettbewerb wird aus Einzel- und Mannschaftswettbewerben für körperlich beeinträchtigte Sportler (Klassen 1-10) und geistig beeinträchtigte Sportler (Klasse 11) bestehen.

2019 findet die 16. Ausgabe der ITTF Para Europameisterschaften statt und zum zweiten Mal in Schweden nach dem Turnier 1997 in Stockholm.

Seit der Einführung des Tischtennissports als einzigem vertretenen Sport bei den Malmo Open im Jahr 1977 hat die skandinavische Nation viele Para-Sportveranstaltungen durchgeführt.

Silvio Keller

Tischtennis

Valentin Kneuss

Tischtennis