Quick Facts

  • Wohnort

    1805 Jongny VD

  • Geburtsdatum

    27.03.2001

  • Beruf

    Gymnasiastin

  • WETTKAMPFKLASSE/KLASSIFIKATION

    T63

  • Disziplinen

    100m, Weitsprung

  • Behinderung

    rechter Unterschenkel amputiert

  • Behinderungsgrund

    Angeborene Fehlbildung


Sofia Gonzalez auf ...

Innert drei Jahren (Start 2016) hat die Waadtländerin die Schweizer Leichtathletikszene im (100 m) Sprint erobert und konnte sich bereits für die Leichtathletik EM in Berlin (2018) qualifizieren. Ein rasanter Aufstieg der vielversprechend ist.

Ihre Sportbegeisterung und ihr Bewegungstalent lebt sie schon viel länger. Tennis, Tanzen, Skifahren und Reiten gehörten zu ihren Vorlieben noch vor sie sich eine Sprintkarriere erträumen konnte.

Mit drei Jahren – auf Grund einer Beindeformation – musste Sofia sich das rechte Bein vom Oberschenkel her amputieren lassen. Dank einer neuen hochmodernen Beinprothese (50% mitfinanziert von PluSport) und – nicht zu vergessen – ihrem starken Willen und den  Fortschritten im Training,  haben sich in ihrer Welt neue Ziele und Träume eröffnet. Eines davon ist „neu“ die Teilnahme an den Paralympischen Spielen in Japan (Tokyo 2020).

 

 

Jahr Event Sportart Klasse Disziplin Rang
2018 EM Leichtathletik Berlin (GER), 20. - 26.08.2018 in Berlin (GER) Leichtathletik T 63 100 m 4. Rang