Quick Facts

  • Wohnort

    8624 Grüt (Gossau) ZH

  • Geburtsdatum

    13.02.1992

  • Beruf

    Mediamatiker

  • Wettkampfklasse

    MH1

  • Disziplinen

    Strassenrennen, Zeitfahren

  • Behinderung

    Tetraspastische Cerebralparese linker Arm und beide Beine

  • Behinderungsgrund

    Geburtsgebrechen

Benjamin Früh, dem im Jahr 2015 der Swiss Paralympic-Newcomer Preis verliehen wurde, lernte das Handbiken als Junior im Rollstuhlclub Zürich kennen. An der Heim-WM 2015 in Nottwil erreichte Benjamin völlig überraschend den 3. Rang im Zeitfahren in seiner Kategorie MH1. Dies ist die Kategorie mit den am meisten körperlich eingeschränkten Athleten. Der Gossauer muss bei seinem Handbike alles mit der rechten Hand bedienen: das Steuern, Schalten, Bremsen und natürlich das Kurbeln, um vorwärts zu kommen. Benjamin kämpfte sich kontinuierlich näher an die Weltspitze heran. Im 2017 wurde er erstmals Weltmeister (Zeitfahren) und konnte  seine ersten zwei Weltcupsiege feiern.

Jahr Event Sportart Klasse Disziplin Rang
2018 WM Paracycling Road Maniago (ITA), 02. - 05.08.2018 in Maniago (ITA) Para-cycling MH1 Zeitfahren 3. Rang
2018 WM Paracycling Road Maniago (ITA), 02. - 05.08.2018 in Maniago (ITA) Para-cycling MH1 Strassenrennen 7. Rang
2017 WM Para-cycling Pietermaritzburg, 31. - 03.09.2017 in Pietermaritzburg (SAF) Para-cycling MH1 Zeitfahren 1. Rang
2017 WM Para-cycling Pietermaritzburg, 31. - 03.09.2017 in Pietermaritzburg (SAF) Para-cycling MH1 Strassenrennen 2. Rang
2015 WM Para-cycling Nottwil, 28. - 02.08.2015 in Nottwil (SUI) Para-cycling MH1 Zeitfahren 3. Rang
2015 WM Para-cycling Nottwil, 28. - 02.08.2015 in Nottwil (SUI) Para-cycling MH1 Strassenrennen 4. Rang