Quick Facts

  • Wohnort

    1544 Gletterens (FR)

  • Geburtsdatum

    23.09.1967

  • Beruf

    Zeichnerin

  • Wettkampfklasse

  • Disziplinen

    Recurve Standing

  • Behinderung

    Amputation des linken Beins

  • Behinderungsgrund

    Motorradunfall

Nach einem Motorradunfall im Jahr 1985 musste Magali Comte das linke Bein amputiert werden. Die beruflich als Zeichnerin arbeitende Westschweizerin interessiert sich in ihrer Freizeit für die japanische Kultur und Küche. Sie ist die erfolgreichste aktive Para-Bogenschützin der Schweiz. An ihrem ersten internationalen Wettkampf – der EM 2006 – sicherte sie sich gleich die Goldmedaille im Recurve-Wettkampf. Seither nimmt sie für Swiss Paralympic regelmässig an Paralympics, Welt- und Europameisterschaften teil.

 

Magali Comte bestreitet im Jahr 2017 keine Wettkämpfe.

Jahr Event Sportart Klasse Disziplin Rang
2016 Paralympics 2016 Rio de Janeiro, 07. - 18.09.2016 in Rio de Janeiro (BRA) Bogenschiessen Recurve 17. Rang
2015 WM Bogenschiessen Donaueschingen, 23. - 30.08.2015 in Donaueschingen (GER) Bogenschiessen Recurve 17. Rang
2012 Paralympics 2012 London, 29. - 09.09.2012 in London (GBR) Bogenschiessen Standing Recurve 5. Rang
2011 WM Bogenschiessen Torino, 10. - 17.07.2011 in Torino (ITA) Bogenschiessen Standing Recurve 3. Rang
2010 EM Bogenschiessen Vichy, 08. - 14.08.2010 in Vichy (FRA) Bogenschiessen Standing Recurve 3. Rang
2008 Paralympics 2008 Peking, 06. - 17.09.2008 in Peking (CHI) Bogenschiessen Standing Recurve 16. Rang
2007 WM Bogenschiessen Cheongju, 29. - 09.10.2007 in Cheongju (KOR) Bogenschiessen Standing Recurve 12. Rang
2006 EM Bogenschiessen Nimburg, 11. - 20.08.2006 in Nimburg (CZE) Bogenschiessen Standing Recurve 1. Rang